Berufsorientierung

14 Jahre – und jetzt?

Berufsorientierung an der NMS Bad Hall

Unser Angebot:

  • Schüler- und Bildungsberatung
  • Berufsorientierung

Die Inhalte:

Berufsorientierung richtet sich an alle Schüler. Seit dem Schuljahr 2012/13 findet ein eigener Berufsorientierungsunterricht ab der 3. Klasse statt.
  • AMS-Berufsorientierungstraining im 2. Halbjahr der 3. Klasse
  • Berufsinteressenstests
  • Freiwillige Teilnahme der Mädchen der 3. Klassen am Girlsday 2013
  • 3 berufspraktische Tage in der 4. Klasse (8. Schuljahr) + Schülerinnen und Schüler im 8. Schuljahr in der 7. Schulstufe
  • 2 weitere berufspraktische Tage für Schülerinnen und Schüler, die sich in der 8. Schulstufe im 9. Schuljahr befinden und mit dem Abschluss der NMS Bad Hall ihre Schulpflicht erledigt haben

Unsere Ziele:

Durch die Einführung des verpflichtenden BO-Unterrichts ab der 3. Klasse haben wir die Möglichkeit, ihre Kinder langsam und spielerisch an das Thema Beruf und Berufswahl heranzuführen. Wissen und Erfahrungen werden vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler lernen über sich selbst. Über ihre Fähigkeiten, Neigungen, Talente und Interessen. Sie lernen, wie sie zu Informationen kommen und wie ihre Interessen und Fähigkeiten mit den Informationen verknüpft werden. (AMS-Computer, die Angebote des BIC, der WKO, der AK, des Landes Oberösterreich …) Wie komme ich zu den gewünschten Informationen? Wo finde ich offene Lehrstellen? Gibt es verwandte Berufe? Wie ist die Ausbildung (Lehre oder Schule, Dauer). Wie hoch ist die Lehrlingsentschädigung? Was kann ich später in diesem Beruf verdienen? Welche Aufstiegs- oder Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Schüler- und Bildungsberatung:

Im Unterschied zur Berufsorientierung erfolgt die Beratung individuell und freiwillig. Die Beratung erfolgt daher nur nach Terminvereinbarung bzw. Anmeldung. Als Eltern sind Sie herzlich eingeladen, gemeinsam mit Ihrer Tochter bzw. Ihrem Sohn, die Beratung in Anspruch zu nehmen.

ZIELE:

  • Informationen über Schulformen und Schulprofile, Berufs- und Bildungswege, Studien und Berufe.
  • Beratung bei Berufs- und Weiterbildungswünschen, Interessen und Fähigkeiten
  • Unterstützung durch Vernetzung mit Beratungsstellen (Schulpsychologie, Berufsinformationszentren, Kriseninterventionsstellen, Rechtsberatung u.v.m.
  • Weitergabe von Informationsmaterial und Recherchehilfen.
Beachten Sie bitte auch das Angebot zum Thema auf
www.edugroup.at/praxis/detail/bo-und-elternarbeit.html

Michaela Henschke